Fotoreise

USA 2023 - "Best of the West"

USA
09.09.2023 - 03.10.2023
Wenige Plätze frei!
Reise-Anfrage stellen

Eckdaten der Reise

Erlebt mit uns 23 unvergessliche Tage durch den Südwesten der USA.

Dabei verlassen wir auch schon mal die „ausgetretenen Pfade“ (unsere Allradfahrzeuge machen es möglich) und gelangen auch zu Sehenswürdigkeiten, die der „Normaltourist“ sonst nicht zu sehen bekommt (z. B. die „Golden Cathedral“ im Escalante National Monument und die Nachttour im Antelope Canyon).

Sie haben Interesse an dieser Reise?

Kontaktieren Sie uns gleich.

Reise-Anfrage stellen zu den Reise-Details

Alles auf einen Blick

Wenige Plätze frei!
Typ Fotoreise
Preis 5950 € Einzelteilnehmer bei Doppelbelegung 7550 € Einzelteilnehmer bei Einzelbelegung 500 € Aufpreis Direktflug Frankfurt - Las Vegas am 8. September
Reisezeitraum 09.09.2023 - 03.10.2023
Dauer 23 Nächte
Personen-Anzahl (min/max) 7 - 11
An-/Abreise Der Flug ist von verschiedenen europäischen Flughäfen nach Las Vegas möglich.
Reise-Art Kleine Gruppe
Reiseleitung Deutsch, Englisch

Euer Guide für diese Reise

Unsere Route führt uns von Las Vegas über das Valley of Fire zu den Coral Pink Sand Dunes, wo wir den Sonnenuntergang genießen. Von Kanab aus erkunden wir die Rimrocks mit dem Toalstood Hoodoo und erleben am Toroweap Point den Sonnenaufgang. Wir fahren weiter nach Page und lassen den Abend in Old Paria am Movie Set beim Picknick ausklingen. Die nächsten Tage stehen der Antelope Canyon, der Horseshoe Bend und als Schmankerl die White Pocket auf dem Programm. Den Grand Canyon erleben wir am Südrand bei Sonnenuntergang. Tags darauf geht es weiter ins Monument Valley. Unser „The View“-Hotel ist hier genial gelegen, denn von den Zimmern aus sieht man direkt auf die Buttes. Von Moab aus erkunden wir 4 Tage den Arches National Park mit dem Delicate Arch, dem Mesa Arch sowie dem Landscape Arch. Im Capitol Reef National Park fahren wir über die Bentonite Hills ins Cathedral Valley zum Sunset. Über die Panoramastraße Highway 12 geht‘s nach Escalante, wo wir unter anderem zum Lower Calf Creek Fall wandern. Die Golden Cathedral ist ein weiterer Höhepunkt auf unserer Reise. Über den Escalante Petrified Forest fahren wir zum malerischen Bryce Canyon, wo wir Sonnenuntergang und Sonnenaufgang erleben. Nach diesem Eindruck fahren wir in den Zion Nationalpark. Erstklassige Kondition und Schwindelfreiheit braucht man bei den Wanderungen zur Subway oder dem grandiosen Ausblick Angel‘s Landing. Zurück in Las Vegas verbringen wir den letzten Abend z. B. Downtown oder bei einer der zahlreichen Shows.

Alle Reiseteilnehmer erhalten ein umfangreiches, persönlich gestaltetes "Reisepaket" mit Beschreibung und Karten. Ein Beispiel dafür findet Ihr unter "Dokumente".



Ein stabiles Stativ ist ebenso Voraussetzung wie zwei oder drei Kamerabodies, da in der sandigen Umgebung keine Objektive gewechselt werden sollten. Empfehlenswert ist ein lichtstarkes Ultraweitwinkelobjektiv sowie Pol,- ND- (Grau-) und ggf. Grauverlaufsfilter. Telebrennweiten bis 200 mm (Vollformat) sind ausreichend.



Der Flug nach Las Vegas von verschiedenen europäischen Flughäfen aus möglich (mit Aufpreis, wenn ein Direktflug gewünscht wird).



Wir fahren mit bequemen Allrad-Jeeps und stehen mit Walkie-Talkies immer in Verbindung.


Aus Jürgen's Multivisionsschau USA-Landscapes der Antelope Canyon (besser vorher herunterladen!):

 

 

Für ein Twinzimmer suchen wir noch eine Teilnehmerin (weiblich).

Zimmer
  • Einzelzimmer
  • Doppelzimmer
  • Twinzimmer

Die Unterkünfte stehen im google mymaps Link (Änderungen vorbehalten):

Steckdosenadapter sind in den USA zwingend notwendig (https://www.welt-steckdosen.de/vereinigte-staaten-von-amerika/

×